Zentralinstitut - Springe direkt:

Ausgezeichnete Gesundheit – Exzellente Beispiele ambulanter Versorgung

Das Zi hat am 16. März 2022 erneut zu seiner traditionellen Frühjahrsveranstaltung „Ausgezeichnete Gesundheit – Exzellente Beispiele ambulanter Versorgung“ nach Berlin-Mitte eingeladen.

In einem kurzweiligen Mix aus kompakten Innovation Pitches und knappen Paneldiskussionen stellten wir zehn Leuchtturmprojekte aus der ambulanten Versorgung aus verschiedenen Regionen der Bundesrepublik vor. Dabei spielten innovative Versorgungsinitiativen während der Corona-Pandemie genauso eine Rolle wie kreative Arztpraxismodelle und digitale Versorgungslösungen.

Die erfolgreich umgesetzten Konzepte und Initiativen ambulanter Versorgung bewarben sich im Rahmen der Veranstaltung um den Titel „Ausgezeichnete Gesundheit 2022“ und wurden vom Publikum per Liveabstimmung gekürt. Persönlichkeiten aus Politik und Selbstverwaltung bewerteten anschließend die vorgestellten Projekte und diskutierten zur aktuellen Versorgungssituation im ambulanten Bereich.

Folgende Projekte wurden 2022 ausgezeichnet:

  • Der erste Preis in der Rubrik „Versorgung digital“ ging an das Projekt Videosprechstunde ergänzt den kassenärztlichen Bereitschaftsdienst unter 116117 der Kassenärztlichen Vereinigung (KV) Niedersachsen.
  • Platz 1 in der Session „Versorgung in der Pandemie“ hat sich die Initiative COVID-Schwerpunktpraxen der KV Berlin gesichert.
  • In der Sparte „Versorgung kreativ“ ging das Baiersbronner Modell der Hausärzte am Spritzenhaus (regiopraxis) der KV Baden-Württemberg als Sieger hervor.

Zur Medieninformation

Sollten Sie das Event verpasst haben, können Sie den Mitschnitt des Livestreams hier anschauen.

Zur Event-Website