Zentralinstitut - Springe direkt:

SmED Patient

Grundlage von SmED Patient ist der SmED Algorithmus. Dabei wird SmED Patient als digitaler Chatbot online angeboten. Der Chatbot stellt dem Nutzer von SmED Patient Fragen und bietet eine Auswahl an Antwortmöglichkeiten an. Das Beantworten der Fragen benötigt die Software zur Ausgabe einer Empfehlung. Auf Grundlage der SmED Empfehlung, dem Standort (KV), dem Tag und der Uhrzeit wird der Nutzer in die Vermittlung eines regionalen Versorgungsangebots geführt.

Laienverständliche Sprache

Die medizinischen Fragen und Antwortmöglichkeiten aus SmED wurden für SmED Patient so überarbeitet, dass sie auch ohne medizinisches Fachwissen verständlich sind. Dazu kooperierten das Zi und HCQS mit „Was hab ich“, einer gemeinnützigen GmbH, die sich seit ihrer Gründung im Jahr 2011 mit der Verbesserung der Kommunikation zwischen Arzt und Patient und insbesondere mit laienverständlichen Gesundheitsinformationen beschäftigt. „Was hab ich“ hat alle medizinischen Texte aus SmED auf Laienverständlichkeit geprüft und ggf. Verbesserungsvorschläge für SmED Patient gemacht.

Einführung in zwei Phasen

SmED Patient wird Ende Juni 2021 von einigen Pilot-KVen eingeführt. In dieser ersten Phase erhält der Nutzer nach der Durchführung der Selbsteinschätzung eine sechstellige PIN, mit der er bei der 116117 anrufen kann. Der Disponent an der 116117 kann dann über die PIN das SmED Patient Assessment aufrufen und dem Patienten so ein angemessenes Versorgungsangebot unterbreiten.

Ausnahme ist das Einschätzungsergebnis Notfall. Erhält der Nutzer diese Empfehlung wird ihm dringend gerate, sofort Kontakt zur 112 aufzunehmen.

In der zweiten Phase steht neben der Empfehlung zur telefonischen Beratung durch die 116117 und die 112 auch die Weiterleitung des Nutzers auf eine Website der KBV zur Verfügung. Auf dieser Website haben die KVen die Möglichkeit, jedem Ergebnis in Abhängigkeit vom Tag und der Uhrzeit ein passendes KV-spezifisches Handlungsangebot zuzuordnen. Als mögliche Angebote stehen hier unter anderem die KV-Arztsuche, die Bunde-Arztsuche und Bereitschaftspraxissuche zur Auswahl.

Ihre Ansprechpartner