Zentralinstitut - Springe direkt:

Praxisraum – spielend selbstständig

Ein neues „Serious Game“ zur Förderung der Niederlassung

Ab Oktober 2020 wird in den Stores von Apple und Android das neue Handyspiel „Praxisraum“ zum kostenfreien Download angeboten. Aufgabe für die Spieler wird es sein, eine eigene Arztpraxis zu gründen, diese zu managen und allein oder gemeinsam mit Freunden Herausforderungen zu meistern. Es handelt sich um ein sogenanntes Serious Game, das primär zur Wissensvermittlung und nicht zur Unterhaltung dient.

Das Spiel hat den Anspruch, wichtige Möglichkeiten, Rahmenbedingungen und Bildungsinhalte zur vertragsärztlichen Niederlassung auf spielerische Weise mit Spaß an der Sache zu vermitteln. Das Spiel richtet sich in erster Linie an Medizinstudierende und Ärztinnen und Ärzte in Weiterbildung oder Anstellung. Weiterführend kann es auch für Schülerinnen und Schüler interessant und motivierend sein, die vor der Studienwahl stehen.

Entstehende Spielverläufe und die Interessen der Spieler zu den angebotenen Informationen können aufzeigen, welche Themen hinsichtlich der Nachwuchsförderung Relevanz haben. Ziel ist es somit auch, mit diesen sich generierenden Daten und dem daraus abgeleiteten Wissen, den Ausbau der Informationsangebote von KVen und KBV zu unterstützen.

Detaillierte Beschreibung des Planspiels

Ihr Ansprechpartner

Videotrailer

Im Überblick

Ziel

  • Interessensweckung bei jungen Ärztinnen und Ärzten für eine spätere Niederlassung
  • Vermittlung eines positiven Erlebens beim Aufbau und bei der Organisation der virtuellen Praxis

Laufzeit

Das Spiel ist ab 15.10.2020, 15 Uhr im Apple AppStore und Google Playstore kostenfrei erhältlich.

Beteiligte

Kassenärztliche Vereinigungen, KBV, Firma Serious Games Solutions, Zi

Weitere Informationen