Zentralinstitut - Springe direkt:

Medizinische Versorgungszentren und ihre Rolle im ambulanten Gesundheitssystem

7. Dezember 2022 | 17:00 - 18:00 Uhr | Livestream

Seit 2004 die Gründung von Medizinischen Versorgungszentren – kurz MVZ – vom Gesetzgeber ermöglicht wurde, haben diese Einrichtungen in der vertragsärztlichen Versorgung Fuß gefasst. Die Anzahl an Neugründungen steigt weiterhin stetig. Insbesondere die Möglichkeit, fachübergreifend im Angestelltenverhältnis zu arbeiten, wird als positiver Beitrag der MVZ diskutiert. Allerdings sind MVZ und ihre Wirkungen für das Gesundheitssystem nach wie vor Gegenstand kontroverser Diskussionen. Organisations- und Kooperationsstrukturen, die Wahl von Trägerform sowie Inhaberschaft und deren Effekte auf die Versorgung gestalten sich für die Öffentlichkeit bisher nicht hinreichend transparent. Vor allem bei MVZ mit externer Kapitalbeteiligung wird befürchtet, dass wirtschaftliche Interessen die Versorgungstätigkeit bestimmen.

Vor diesem Hintergrund wurde das Zi-MVZ-Panel aufgebaut. Das Zi befragt damit seit 2017 Leiter:innen von MVZ u. a. zur Versorgungsstruktur und  wirtschaftlichen Lage. Bei „Zi insights“ stellen wir das Zi-MVZ-Panel sowie erste Ergebnisse der vergangenen Erhebungswelle 2022 vor und diskutieren diese mit den eingeladenen Podiumsteilnehmenden und Gästen im Livestream.

Programmflyer