Zentralinstitut - Springe direkt:

Akut- und Notfallversorgung: künftig wie ein Uhrwerk?

10. November 2020 in Berlin

Sind „Termine“ in der Akut- und Notfallversorgung sinnvoll? Was kann Deutschland von Dänemark lernen?

Anlass

In der zentralen Notaufnahme und in der Bereitschaftspraxis am Universitätsklinikum Odense in Dänemark kommt jeder Patient angemeldet – entweder durch telefonische Voranmeldung nach medizinischer Ersteinschätzung oder durch Voranmeldung aus dem Rettungswagen. Dies erlaubt eine
stringente vorausschauende Aufgaben- und Ressourcenplanung bis hin zur rechtzeitigen Entlassung von Patienten durch den „Flowmanager“ in der Notaufnahme. Ergebnis: deutliche Verbesserung der Qualitätsindikatoren.

Ziel

Auch in Deutschland gibt es erste Ansätze in diese Richtung. Mit Instrumenten wie IVENA etwa ist eine sektorenübergreifende Anmeldung von Patienten in Notaufnahmen, Bereitschafts- und Partnerpraxen möglich. Welche weiteren Schritte sind zur Verbesserung der Abläufe in der Notfallversorgung möglich und was könnten wir aus Dänemark dafür lernen? Akut- und Notfallversorgung: Bessere Qualität durch Anmeldung? Gerne diskustieren wir dazu mit Ihnen analog und digital!

Die Plätze im Hotel Aquino sind bereits ausgebucht, aber melden Sie sich gleich für die kostenlose Teilnahme via Live-Stream an. Anmeldeschluss ist der 3. November 2020.

Programmflyer

Bitte nehmen Sie die Datenschutzhinweise für die Anmeldung zum Zi-Forum, Tagungen & Workshops zur Kenntnis.

Sollte es technische Probleme mit dem Formular geben, können Sie sich auch gerne per E-Mail unter zi(at)zi.de anmelden.

Anmeldung

Akut- und Notfallversorgung
Bitte tragen Sie Ihre Daten in das Anmeldeformular ein. Unmittelbar nach dem Absenden dieses Formulars wird eine automatisch generierte E-Mail mit einem Bestätigungslink an Ihre E-Mail-Adresse gesendet. Nach dem Klick auf den Bestätigungslink und der erfolgreichen Bestätigung ist der Anmeldeprozess abgeschlossen.
Bitte tragen Sie das Ergebnis der nachfolgenden Rechenaufgabe ein:
captcha