Zentralinstitut - Springe direkt:

24. Oktober 2019

Zi-Leitungsgremien nach Satzungsänderung neu besetzt

Dr. Annette Rommel neue stellvertretende Zi-Kuratoriumsvorsitzende, Dr. Dominik von Stillfried und Thomas Czihal bilden hauptamtlichen Vorstand

Dr. med. Annette Rommel ist zur neuen stellvertretenden Kuratoriumsvorsitzenden des Zentralinstituts für die kassenärztliche Versorgung in Deutschland (Zi) gewählt worden. Rommel ist seit 2012 Erste Vorsitzende der Kassenärztlichen Vereinigung Thüringen. Nach einer Satzungsänderung erfolgte die Wahl gestern Abend auf einer Sitzung des Zi-Kuratoriums in Berlin. Vorsitzender des höchsten ehrenamtlichen Leitungsgremiums des Zi bleibt Dr. med. Jörg Hermann, Vorstandsvorsitzender der Kassenärztlichen Vereinigung Bremen.

Kern der Satzungsänderung ist die Einführung eines hauptamtlichen Vorstands. Dieser löst den vormals ehrenamtlich besetzten Zi-Vorstand ab. Zum neuen Vorstandsvorsitzenden wurde der bisherige Geschäftsführer des Zentralinstituts, Dr. rer. pol. Dominik von Stillfried, bestellt. Thomas Czihal, der von Stillfried in der Geschäftsführung bislang vertreten hatte, wurde zum stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden bestellt.

Der Vorstand berichtet an das Zi-Kuratorium, das über den Haushalt entscheidet und grundlegende Richtungsentscheidungen trifft. Dort sind alle Kassenärztlichen Vereinigungen und die Kassenärztliche Bundesvereinigung mit Sitz und Stimme vertreten. „Mit den Satzungsänderungen und den personellen Anpassungen in Ehren- und Hauptamt soll das Zi modernisiert und im Hinblick auf künftige Herausforderungen noch schlagkräftiger aufgestellt werden“, so der Zi-Kuratoriumsvorsitzende Hermann nach der Wahl von Rommel, von Stillfried und Czihal.

Die Pressemitteilung zum Download

 


Ihr Ansprechpartner