Zentralinstitut - Springe direkt:

Evaluation der Qualitätsgesicherten Mamma-Diagnostik

Projekt „Evaluation der Qualitätsgesicherten Mamma-Diagnostik“ (QuaMaDi) in der KV-Region Schleswig-Holstein

Mit QuaMaDi wird in Schleswig-Holstein seit 2005 eine qualitätsgesicherte, indikationsbasierte, kurative Brustkrebsdiagnostik im Sinne eines ganzheitlichen Diagnostikprozesses angeboten. Alle beteiligten Facharztgruppen haben einen ad-hoc Zugriff auf die digitale Fallakte der Patientin.
Zentrales Instrument ist eine strukturierte interdisziplinäre Zusammenarbeit aller beteiligten Arztgruppen (Gynäkologen, Radiologen, Pathologen und ermächtigte Ärzte in Kliniken (Referenzzentren).
Eine unabhängige Zweitbefundung aller durchgeführten Mammographieaufnahmen und – falls notwendig – eine unabhängige Drittbefundung und ggf. Abklärungsdiagnostik in einem von vier regionalen Referenzzentren zeichnen QuaMaDi aus.
Der QuaMaDi-Vertrag wurde als Modellvorhaben nach § 63 SGB V geschlossen. Vertragspartner sind die Kassenärztliche Vereinigung Schleswig-Holstein, die Landesverbände der Krankenkassen in Schleswig-Holstein sowie die Ersatzkassen. Der Vertrag läuft seit dem 1. Quartal 2020.
Weiterführende Informationen sind zu finden auf der Seite

https://www.kvsh.de/praxis/vertraege/quamadi
 

Ihre Ansprechpartner

Zum Projekt