Zentralinstitut - Springe direkt:

Data Analyst (m/w/d) in Vollzeit (40h/Woche)

Das Zentralinstitut für die kassenärztliche Versorgung in der Bundesrepublik Deutschland (Zi), Stiftung des öffentlichen Rechts, ist die gemeinsame wissenschaftliche Einrichtung der Kassenärztlichen Vereinigungen (KVen) und der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV).

Das Zi führt auf Basis bundesweiter Abrechnungsdaten aus den Bereichen Arzneiverordnung und vertragsärztliche Versorgung, öffentlichen und nichtöffentlichen Daten sowie (Gesundheits-) Surveydaten Analysen zum Versorgungsgeschehen und zu dessen regionalen Unterschieden durch und veröffentlicht hierzu. Auf dieser Grundlage beraten die Kassenärztlichen Vereinigungen ihre Mitglieder oder verhandeln mit ihren Vertragspartnern.

Zur Unterstützung dieser Aufgaben suchen wir für den Fachbereich Data Science und Versorgungsanalysen schnellstmöglich und unbefristet eine(n)

Data Analyst (m/w/d) in Vollzeit (40h/Woche)

Ihre Aufgaben:

  • Durchführung und Prüfung von statistischen Datenanalysen zu Fragen der medizinischen Versorgung zu aktuellen Informationsbedarfen sowie zu wissenschaftlichen Publikationen
  • Enge Kooperation mit anderen Fachbereichen und dem Vorstand des Zi sowie mit Partnern des Gesundheitswesens und der universitären Forschung
  • Selbstständiges Prozessmanagement zum Erreichen der Projekt- bzw. Studienziele innerhalb der geplanten Zeit

Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes Studium in Statistik, Informatik oder eine vergleichbare wissenschaftliche Qualifikation, idealerweise mit Schwerpunkt Data Science
  • Erfahrung im Umgang mit großen Datenmengen; vorzugsweise im Umgang mit GKV- oder anderen Routinedaten der Sozialversicherungen sowie mit relationalen Datenbanken
  • Gute und anwendungsbereite Kenntnisse von relevanten Programmiersprachen: SQL (notwendig), R/Python (von Vorteil)
  • Kenntnisse in der Anwendung von verschiedener Business-Intelligence-Software von Vorteil
  • Sehr gute Deutschkenntnisse und Kommunikationsstärke in Wort und Schrift
  • selbstständige, strukturierte und vorausschauende Arbeitsweise in einem teamorientierten Arbeitsumfeld

Unser Angebot:

Wir sind an einer langfristigen Zusammenarbeit interessiert und bieten ein interessantes Tätigkeitsgebiet in einem dynamischen Institut des deutschen Gesundheitswesens, ein diverses, teamorientiertes Arbeitsumfeld sowie attraktive soziale Rahmenbedingungen zur Förderung der Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Die Vergütung erfolgt nach fachlicher Qualifikation in Anlehnung an den TVöD. Der Einsatzort ist Berlin; bis zu 60% der regulären Arbeitszeit sind im Home-Office möglich.

Das Zi strebt eine Einstellung zum frühestmöglichen Zeitpunkt an.

Interessiert durch Datenanalysen an der Gestaltung der medizinischen Versorgung in Deutschland mitzuwirken? Dann freuen wir uns auf Ihre aussagefähige Onlinebewerbung bis zum 03.01.2022. Nutzen Sie dazu ausschließlich unser Onlineformular auf dieser Seite. Geben Sie bitte neben Ihrem frühestmöglichen Eintrittstermin auch Ihre Gehaltsvorstellung an.

Rückfragen zur ausgeschriebenen Stelle beantwortet Ihnen gern Dr. Lars Eric Kroll (Fachbereichsleiter Data Science und Versorgungsanalysen).

Bewerbungsformular

Bitte geben Sie folgende Daten ein:
captcha