Zentralinstitut - Springe direkt:

Facharzt-Thesauren

Kodierhilfe für Anlässe in der fachärztlichen Praxis

Die Facharzt-Thesauren sollen die Suche nach den in der fachärztlichen Versorgung relevanten Diagnosekodes vereinfachen. Die Auswahl aus der ICD-10-GM Version 2016 entspricht rund 80 Prozent der von Ärzten des jeweiligen Fachgebiets in Deutschland dokumentierten Diagnosen. Die Kode-Listen wurden von Experten auf Plausibilität, alltägliche Relevanz und Richtigkeit geprüft.

Das Zi ergänzt die Facharzt-Thesauren laufend. Zurzeit liegen diese Thesauren zum Download vor:

Chirurgie

Kitteltaschenversion
Schreibtischauflage

Dermatologie

Kitteltaschenversion
Schreibtischauflage

Gynäkologie

Kitteltaschenversion
Schreibtischauflage

HNO

Kitteltaschenversion
Schreibtischauflage

Innere Medizin

Kitteltaschenversion
Schreibtischauflage

Neurologie

Kitteltaschenversion
Schreibtischauflage

Ophthalmologie

Kitteltaschenversion
Schreibtischauflage

Orthopädie/Unfallchirurgie

Kitteltaschenversion
Schreibtischauflage

Pädiatrie

Kitteltaschenversion
Schreibtischauflage

Psychiatrie

Kitteltaschenversion
Schreibtischauflage

Psychologische Psychotherapie

Kitteltaschenversion
Schreibtischauflage

Psychosomatik/ärztl. Psychotherapie

Kitteltaschenversion
Schreibtischauflage

Urologie

Kitteltaschenversion
Schreibtischauflage

Die elektronischen Ausgaben der Facharzt-Thesauren sind die Zi-Kodierhilfe integriert. Der Wechsel zwischen der ICD-Vollversion und der Kode-Vorauswahl für Fachärzte ist mit einem Klick möglich.

Ihr Ansprechpartner

Im Überblick

Ziel

Vereinfachung der Dokumentation für Fachärzte mittels einer alltagstauglichen Lösung

Laufzeit

Seit 2011: fortlaufende Weiterentwicklung