Zentralinstitut - Springe direkt:

Pressemitteilungen des Zi

05. Dezember 2012

Sondererhebung zum Praxispersonal

Zur Weiterentwicklung des Gehaltstarifvertrags für Medizinische Fachangestellte werden 8.000 ZiPP-Praxen in den nächsten Tagen befragt.

Presseinformationen


22. November 2012

Zi-Praxis-Panel (ZiPP): Zi weist Kritik der Krankenkassen an ärztlichen Selbstauskünften scharf zurück

„Wir erleben eine Totalverweigerung der Krankenkassen“, erklärte Dr. Dominik Graf von Stillfried, Geschäftsführer des Zentralinstituts für die kassenärztliche Versorgung (Zi) am Donnerstag in Berlin. Der Grund: Vertreter der Krankenkassen nutzten eine Fachtagung des Zi zur Grundsatzkritik an Erhebungen, die auf ärztlichen Selbstauskünften beruhen.

Insbesondere die Angaben zur ärztlichen Arbeitszeit verwiesen die Kassenvertreter „ins Reich der Legendenbildung“. Anlass war die die Vorstellung des Zi-Praxis-Panels (ZiPP). Damit erhebt das Zi wichtige Informationen zur wirtschaftlichen Situation der Vertragsärzte. Die Informationen sollen dazu dienen, die gesetzlichen Kriterien zur Weiterentwicklung der Arzthonorare mit Leben erfüllen zu können.

Presseinformationen


19. Juni 2012

Kuratorium wählt Frank-Rüdiger Zimmeck als Vorstandsmitglied und bestätigt Dr. Wolfgang Krombholz als kooptiertes Vorstandsmitglied

Das Kuratorium des Zentralinstituts für die kassenärztliche Versorgung in Deutschland (Zi) hat die Vorsitzenden der Kassenärztlichen Vereinigung Hessen, Herrn Frank-Rüdiger Zimmeck als Vorstandsmitglied gewählt. „Ich freue mich, die erfolgreiche Arbeit des Zi-Vorstands mit frischer Kraft fortzusetzen.“ sagte Zimmeck nach der Wahl. Der Dermatologe folgt im Amt als Zi-Vorstand auf Frau Regina Feldmann.

Presseinformationen


13. Juni 2012

Zi-Praxis-Panel (ZiPP)

Dritte bundesweite Befragung zu den Praxiskosten startet Ende Juni – ZiPP belegt Kostenentwicklung und steigenden Honorarbedarf.

Presseinformationen


15. Mai 2012

Investitionsstau in Arztpraxen ist ein Warnzeichen: Landarztpraxen besonders stark betroffen

Die Investitionen in Vertragsarztpraxen sind rückläufig, zugleich berichten die Praxen über einen hohen Investitionsbedarf. Dies zeigt eine aktuelle Auswertung des Zentralinstituts für die kassenärztliche Versorgung (Zi) aus dem Zi-Praxis-Panel (ZiPP), einer repräsentativen Längsschnittstudie zur wirtschaftlichen Situation der Niedergelassenen.

Presseinformationen


19. März 2012

Kostenentwicklung und Investitionsstau: Erheblicher Nachholbedarf in der Vergütung für Vertragsärzte

Die Vergütung der Leistungen, die niedergelassene Ärzte für gesetzlich Versicherte erbringen, entspricht nicht den Kriterien, die der Kalkulation der Gebührenordnung zugrunde gelegt wurden. Dies zeigt eine aktuelle Studie des Zentralinstituts für die kassenärztliche Versorgung (Zi). Ausgewertet wurden Umsatz- und Kostendaten von rund 4.200 Praxen in Deutschland für die Jahre 2006 bis 2008. Die Praxen sind Teil des Zi-Praxis-Panels (ZiPP), einer repräsentativen Längsschnittstudie zur wirtschaftlichen Situation der Niedergelassenen.

Presseinformationen


16. März 2012

Zi-Praxis-Panel (ZiPP): erster Jahresbericht veröffentlicht

Heute veröffentlicht das Zentralinstitut für die kassenärztliche Versorgung (Zi) den ersten Jahresbericht zum ZiPP, dem Zi-Praxis-Panel, mit Ergebnissen zur Wirtschaftslage, zur Kostenstruktur und zu wesentlichen Rahmenbedingungen für die Arbeit der Niedergelassenen.

Presseinformationen


05. März 2012

Zi stellt Monitor der Arzneimittelverordnungen für multimorbide Menschen ab 65 Jahren vor

Ab sofort stellt das Zentralinstitut für die kassenärztliche Versorgung (Zi) in Kooperation mit der PMV- Forschungsgruppe der  Universität Köln Kennzahlen zur Verordnung potenziell inadäquater Medikation (PIM) für ältere Menschen zur Verfügung.

Pressemitteilung


Ihre Ansprechpartnerin